Zur übersicht

Klosterbräu Bamberg

Anschrift

Obere Mühlbrücke 1-3
96049 Bamberg
Oberfranken

Öffnungszeiten

Gaststätte: Täglich ab 10.30 UhrSo 10.30 bis 15 UhrKein RuhetagOktober bis März: Montag Ruhetag.

Informationen

Bambergs Bier-Urgestein

Sucht der Bamberg-Gast das Besondere, Ursprüngliche, so zieht es ihn ins Herz der Altstadt zwischen Böttingerhaus und Wasserschloß Concordia. Genauer gesagt in die Concordiastraße / Obere Mühlbrücke. Hier findet er mit der Brauerei Klosterbräu die älteste Braustätte Bambergs. Angefangen hat alles im Jahr 1333, jedenfalls findet man in diesem Jahr die erste urkundliche Erwähnung. 1533 folgte die Einrichtung als "Fürstbischöfliches Braunes Bierhaus". Bis 1790 regierten 22 Fürstbischöfe, deren Porträts auf einer Klosterbräu-Gläser-Serie dargestellt sind. Anschließend wechselten die privaten Besitzer, bis 1851 der Apothekersohn Peter Braun aus Kitzingen das Haus erwarb. 2017 wurde die Klosterbräu an die alteingesessene Brauerfamilie Wörner übergeben, um weiterhin den Fortbestand der Brauerei zu sichern.

Alles im Überblick

Informationen zum Bier

Klassiker:

Klosterbräu Schwärzla

Alkoholgehalt: 5,0
Stammwürze: 11,9

Informationen rund um die Brauerei

Brauereifeste
Brauereiführungen
Bierverkauf

Biersorten

Braunbiersorten: 2
Dunkle Biersorten: 2
Starkbiersorten: 1
Zur übersicht
Menü