Die 5. Jahreszeit Bier bewusst geniessen Original Regional Bier- und Burgenstraße
English Italian
French Spanish
Japanese Chinese
Czech Polish


31.01.2017

2. Standbein: Verein Bierland Oberfranken hat Fränkische Bierstraße neu aufgebaut


www.bierstrasse-franken.de / responsive design / auch für smartphone geeignet / Angebot wird in den nächsten Monaten ständig ausgebaut / 2500 km Landstrasse / 54 Brauerei- Touren / 600 Biergärten / alle 250 fränkischen Brauereien eingebunden

Fränkische BierstraßeWas Oberfranken und Speyside gemeinsam haben? Speyside ist eine Region entlang des Flusses Spey in Schottland. So, wie Oberfranken für eine weltweit einmalige Bierkultur steht, ist Speyside mit 50 Brennereien die zentrale Whisky-Region Schottlands, in der die Speyside-Brennereien oft nur wenige Kilometer voneinander entfernt sind, so wie in Oberfranken die Brauereien. Deswegen gibt es in Speyside den Malt Whiskey Trail als touristische Route, und in Oberfranken verschiedenste Brauereitouren wie den 5- Seidla- Steig rund um Gräfenberg oder den Brauereiwanderweg rund um die Weltrekordgemeinde Aufseß. Speyside und Oberfranken haben aber noch etwas gemeinsam: Speyside nutzt und braucht die bekannte Marke Schottland, um für sich zu werben. Und Bierland Oberfranken braucht Franken. Und nutzt ab sofort die fränkische Bierstraße als 2. Standbein, um sich mit der Marke Franken auch außerhalb Bayerns besser vermarkten zu können. Denn in Deutschland oder Europa ist Franken bekannter als  Oberfranken.

Damit hat der Verein Bierland Oberfranken eine alte Bekannte aus dem Dornröschenschlaf geweckt, die in den 70er und 80er Jahren sehr bekannt war, und die jetzt aber völlig neu aufgebaut worden ist: die Fränkische Bierstraße, www.bierstrasse-franken.de, ist ab sofort das 2. Standbein des Vereins. Die alte Fränkische Bierstraße, die es sogar schon einmal in die Autokarte "Deutschland Blatt 10" des ADAC geschafft hatte, ging früher von Bayreuth über Creußen, Pegnitz und Pottenstein bis nach Muggendorf. Die neue Fränkische Bierstraße ist wesentlich umfassender, so Markus Raupach und Bastian Böttner vom GuideMedia Verlag aus Bamberg und Partner von Bierland Oberfranken, die die Fränkische Bierstraße neu entwickelt haben. In der neuen Fränkischen Bierstraße sind alle 250 fränkischen Brauereien eingebunden. Die neue Fränkische Bierstraße umfasst jetzt 2.500 Kilometer Landstraße, sie ist in dem neu geschaffenen Internetportal www.bierstrasse-franken.de ausführlich vorgestellt. Mit Portraits aller fränkischen Brauereien in Wort und Bild, den zugehörigen fränkischen Brauereigaststätten entlang der Fränkischen Bierstraße, vielen Freizeittipps und natürlich auch der Einbindung der insgesamt 54 Brauerei- Wander-Touren, die der Verein Bierland Oberfranken bisher entwickelt hat. Viele hundert Bierkeller und Biergärten zusätzlich werden dann im Frühjahr folgen. Im so genannten responsive design natürlich, das heißt, die Internetseiten passen sich automatisch an die Größe des Geräts an, mit dem die Seiten angesehen werden, auch an die Größe von Smartphones und Tablets. Da immer mehr Menschen mobiles Internet nutzen, war das dem Verein besonders wichtig.

Ab sofort wird sich der Verein also um zwei Standbeine kümmern: das Internetportal www.bierland-oberfranken.de, das aktuell jedes Jahr über eine Million Besucher und 10 Millionen Seitenaufrufe verzeichnet. Und seit heute auch um das Internetportal www.bierstrasse-franken.de , das nun auch Mittel- und Unterfranken umfasst. In Zukunft werden also 250 Brauereien und 600 Biergärten jedes Jahr durchgeklingelt, um alle wichtigen Informationen wie Öffnungszeiten, Bockbieranstiche etc. immer aktuell zu halten. Und das tut der Verein gerne. Schließlich ist der Verein Bierland Oberfranken ganz offiziell der Rechtsnachfolger der Fränkischen Bierstraße. Diese hatte sich am 6. April Jahr 2005 aufgelöst und alle Rechte an der Fränkischen Bierstraße und der Domain www.bierfranken.de an den Verein Bierland Oberfranken übertragen.

Damit verbunden, so der Kulmbacher Landrat Klaus- Peter Söllner,1. Vorsitzender des Vereins Bierland Oberfranken, ist in diesem Jahr eine wesentliche Erhöhung unserer Mitgliederzahlen im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Mitglieds- Brauereien ist von 169 auf nunmehr 250 angestiegen, insgesamt hat der Verein jetzt 399 Mitglieder. Die Autobahnschilder bleiben natürlich so, wie sie sind: Genussregion Oberfranken Land der Brauereien.

zurück zur Übersicht



Unser Brauereitipp

Brauerei Lieberth,
mehr

Brauerei Lieberth